Luxemburg

Sightseeing in Luxemburg

Ein Tag in Luxemburg

Die Zeit in Brüssel ist wie im Flug vergangen und so machten wir uns heute Morgen schon wieder auf in die nächste Stadt. 3,5 Stunden später waren wir in Luxemburg angekommen und machten uns gleich auf eine quick and dirty Entdeckungstour, denn viel Zeit blieb uns dafür nicht. Um 19:00 ging es bereits weiter nach Frankreich.

Aber erst mal zu Luxemburg… In der gleichnamigen Hauptstadt hat man aufgrund der Mauern, um die sie damals erbaut wurde, den Eindruck als wäre die gesamte Stadt eine einzige riesige Burg. Vom Bahnhof ins Zentrum geht man zu Fuß ca. 20 Minuten. Auf den Weg dorthin gibt es bereits einige beeindruckende Gebäude und Denkmäler zu sehen. Wir haben uns im Vorhinein kaum über die Geschichte der Stadt und ihre Bauten informiert, sondern haben einfach nach Gefühl und Interesse verschiedene Gassen erkundet, bis uns dort und da wieder eine nette Sehenswürdigkeit ins Auge gefallen ist. Gesehen und identifiziert haben wir den Großherzoglichen Palast, die Kathedrale unserer lieben Frau, die Burg Lucilinburhuc, die Statue Gëlle Fra und zu guter Letzt die Brücke Passerelle.

Der eiskalte Wind trieb uns jedoch nach zwei Stunden in ein nettes Café, wo uns Kaffee und heiße Schokolade schnell wieder wärmten. Gestärkt und wieder aufgewärmt machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof und setzen unsere Reise in die Stadt der Liebe – Paris – fort.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.