Finanzen

Reisebudget für eine Zugreise durch Europa

Interrail – Wieviel Geld brauche ich für eine Städtereise durch Europa?

Zugreisen waren noch nie so einfach wie mit dem Interrailticket. Interrailpass kaufen, Reiserucksack packen und einfach weg mit dem nächsten Zug. Vor allem für Abenteuerlustige, die mit wenig Geld Europa entdecken wollen, ist Interrail eine gute Lösung. Kein Problem, wenn die Reiseziele vor der Abfahrt noch nicht genau feststehen: je kurzfristiger, desto spannender wird das Abenteuer. Aber um böse Überraschungen am Ende zu vermeiden, gehört zur Backpacking Vorbereitung unbedingt das Planen, wieviel die Zugreise kosten darf.

Wieviel kostet eine Interrailreise? – unser Beispiel

Für jene, die auf Luxus stehen, spielt das Budget wahrscheinlich eine geringere Rolle, vielen anderen wird es jedoch bestimmt so ähnlich ergehen wie uns: Der Reisegeldbeutel gibt nicht allzu viel her. Deshalb wollen wir günstig reisen und trotzdem eine unvergessliche Zeit haben, viele neue Eindrücke gewinnen und so viel erleben wie nur möglich.

Je nach Reiseziel ist mit unterschiedlichen Preisen zu rechnen. Beispielsweise zählen die östlichen Länder wie Bosnien, Rumänien und Türkei mit 20 bis 30 Euro Reisebudget pro Tag zu den günstigeren Zielen. Aufsteigend teurer wird es in Ungarn, Deutschland und Frankreich, Finnland und Schweiz und an der Spitze liegt Norwegen mit einem täglich zu berücksichtigenden Reisebudget ab 60 Euro.

In unserem Fall führt die Interrailroute über Deutschland in die Benelux-Staaten, nach Frankreich und zum Abschluss in die Schweiz, bevor wir wieder in den Zug nach Österreich steigen. In folgender Tabelle haben wir die geplanten Kosten pro Person aufgelistet. Damit sollten wir die zehn Reisetage über die Runden kommen. Ausgaben in Fremdwährungen (um Schweizer Franken werden wir nicht herumkommen) wurden bei der Kalkulation bereits berücksichtigt und in Euro umgewandelt.

 

Geplante Kosten

Euro

Fixe Kosten 408
Backpacking-Ausrüstung 200
Interrailtickets 208
   
Schätzbare Kosten 613
Verkehrsmittel 70
Essen und Trinken 150
Unterkünfte 243
Aktivitäten 100
Sonstiges 50
 
Unerwartete Kosten 30
Krankheit 30
 
Gesamtausgaben 1.051

 

 

Fixe Kosten

Die fixen Kosten sind jene, die bereits vor Antritt der Reise feststehen. Wir haben für ein Interrailticket „Global Pass“ der 2. Klasse 208,- Euro bezahlt. Dieses ist an fünf wählbaren Tagen innerhalb von 15 Tagen gültig und man kann mit allen an Interrail teilnehmenden Bahnen kostenlos durch Europa reisen. Der Preis für das Ticket ist vom Alter der reisenden Person und dem Reiseziel abhängig.

Dank unserem Projektpartnerunternehmen outdoorer, welches uns kostenlos mit seiner Backpacking-Ausrüstung aus dem Outdoorshop123 bestückt hat, sind wir bestens ausgestattet. Wir entschieden uns unter anderem für folgende Outdoor-Ausrüstung: Work and Travel Rucksack für Frauen Work and Traveller 65+10, Work and Travel Rucksack Work and Traveller 75+10, Mikrofaserhandtücher PackDRY, Leichtschlafsack Trek Night. Die Kosten für die Produkte aus dem outdoorshop wurden der Vollständigkeit halber mit 200,- Euro in der Tabelle berücksichtigt.

Schätzbare Kosten

Gut durchdacht und ziemlich genau kalkuliert haben wir die laufenden Kosten, die eine Person während den 10 Reisetagen brauchen wird, um unserem Kompromiss aus „billig reisen“ und „viel erleben“ gerecht zu werden.

Die 70,- Euro für Verkehrsmittel kommen daher, weil wir außerhalb der fünf Reisetage, wo wir die großen Strecken zurücklegen werden, auch in den Städten zum Teil öffentliche Verkehrsmittel verwenden müssen. Außerdem sind vor allem in Frankreich zum Teil Zugreservierungen, die extra Geld kosten, Pflicht.

Obwohl wir billig essen wollen und ausschließlich in billigen Unterkünften nächtigen werden, machen diese zwei Positionen den Großteil der Kosten während der Reise aus. Wir haben wie folgt gerechnet: 15,- Euro x 10 Tage = 150 Euro für Essen und Trinken und 27,- Euro x 9 Nächte = 243,- Euro im Schnitt für die Unterkünfte.

Neben beeindruckende Sehenswürdigkeiten in den Städten zu bestaunen, müssen auch einmalige Erlebnisse wie eine Kanal-Bootstour in Amsterdam oder eine Hop-on-Hop-off-Bustour in Paris drin sein. Um Europa entdecken zu können planen wir insgesamt 100,- Euro. In den 50,- Euro für Sonstiges sind Ausgaben wie Souvenirs für die Liebsten oder eben für Sonstiges enthalten.

Unerwartete Kosten

Sicherheitshalber planen wir 30,- Euro zusätzlich im Falle von Krankheit oder falls Gegenstände zu Schaden kommen und wir diese ersetzen müssen. Ein Notfallpuffer schadet nie.

 

Wie ihr seht, muss man kein Vermögen aufwenden um die große weite Welt entdecken zu können. Also Zugticket kaufen, beim Outdoorshop123 vorbeischauen und los geht es mit der Bahn durch Europa. Wem die Zugreise zu teuer ist: Verfolgt doch einfach unsere Backpackingtour vom 24. Oktober bis 2. November 2018 auf unserem Blog! Spannende Reiseberichte und hilfreiche Tipps für Städtereisen durch Europa erwarten euch.

Hier geht’s zurück zur Übersicht