interrail_schweiz

Schweiz

Schweiz

Hauptstadt: Bern

Fläche: 41.285 km2

Einwohner: 8,4 Mio

Places to be/Hotspots:

  • Luzerner Fasnacht: Spektakel für Lebenslustige 40 Tage vor Ostern
  • Tropical Caliente: Juni in Zürich
  • Festspiele: Juni/Juli in Zürich
  • Greenfield Festival: in Interlaken
  • Basler Morgestraich: Musikfestwochen im August
  • Streetparade: erster Samstag im August in Zürich
  • Jungfraujoch
  • Rhätische Bahnen

Kulinarik in der Schweiz

Die Schweizer mögen gerne herzhaftes Essen wie Rösti aus Kartoffeln mit Zwiebeln und Speck oder sie genießen das Beisammensein mit Raclette oder einem Käsefondue. Im Fondue sind neben einigen weiteren Zutaten noch zwei Spezialitäten vereint, für die das Switzerland bekannt ist, nämlich Käse und Wein. Der Appenzeller Käse ist der meistverkaufte aus der Schweiz. Nicht nur der Wein aus dem Wallis, sondern auch Schweizer Biere sorgen für Genuss.

Die Schweizer Schokolade dürfte vielen ein Begriff sein. Lindt&Sprüngli bewirbt die Produkte mit „Schweizer Maître Chocolatier“, was Schweizer Schokoladenmeister bedeutet und auch die Toblerone ist typisch. Was viele vielleicht nicht wissen: Die Dreiecksform der Toblerone soll die Schweizer Berge darstellen und auf der Verpackung ist der wohl bekannteste Berg Europas abgebildet – das Matterhorn. Bei genauerem Hinsehen fällt noch ein Detail ins Auge, der Berner Bär, das Wappentier von Bern.

Klischees Schweiz

Die Schweiz ist ein Land mit gehobenem Lebensstandard, deshalb ist es kein Geheimnis, dass generell die Preise sehr hoch angesetzt sind – sie ist das teuerste Land für Interrailer in Mitteleuropa. Für jene, die günstig reisen möchten, ist das bergige Land eher uninteressant.

Man bezahlt dort mit Schweizer Franken, doch der Euro wird nicht selten angenommen. Was der Euro in Schweizer Franken wert ist? 1 Euro entspricht in etwa 1,14 Schweizer Franken, die Wechselkurse verändern sich jedoch ständig.

Weit bekannt ist auch das Sprichwort: „neutral sein wie die Schweiz“. Es kommt daher, weil sich die Schweiz nicht an bewaffneten Konflikten zwischen anderen Staaten beteiligt. Die Schweizer sind nicht nur auf ihre Neutralität, sondern auch auf ihre Unabhängigkeit und Stabilität stolz, denn das Land ist kein Mitglied der EU.

Was die Einwohner selbst betrifft, man sagt ihnen nach, sie seien langsam in ihrem Tun. Das geben sie auch selbst zu. Auch das Klischee der Pünktlichkeit ist wahr, das ist ihnen wichtig.

Sehenswürdigkeiten in der Schweiz

  • Basel: 40 verschiedene Museen, Basler Münster, Marktplatz, Mittlere Brücke, Spalentor, Tinguely Brunnen
  • Genf: Rathaus, Kathedrale St. Peter, Musée d’art et d’histoire, Palast der Nationen, Internationales Rotes Kreuz
  • Kanton Graubünden: Ruinaulta
  • Luzern: Vierwaldstättersee, Kapellbrücke, Wasserturm, Löwendenkmal
  • Montreux: Genfer See, Schloss Chillon
  • Schaffhausen: Rheinfall, Adventure-Seilpark
  • Trifttal: Triftbrücke
  • Zermatt: Matterhorn
  • Zürich: Landesmuseum, Kirche Großmünster, Shoppingmeile, Züricher Zoo, Opernhaus, Brükliplatz, Limmatquai

Hier geht’s zur Länderübersicht